Skip to Content
Training

SCM-Beratungslösungen für SAP ERP

SCM Beratungslösungen für SAP ERP

Einführungsvideo zum Einsatz der SCM Beratungslösungen:

Ausführliche Informationen zu den Lösungen erhalten Sie unter dem hinterlegten Link. Bitte Beachten: Zum Öffnen der Präsentation ist ein User erforderlich. Alternativ können sie diese auch unter der entsprechenden Nummer in den OSS-Hinweisen finden.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Interesse.

Name/Link zur Präsentation

Beschreibung

SAP Hinweis

SAP Store
Link

One Pager

Auslauf-

steuerungs-

monitor

Der Auslaufsteuerungsmonitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Zentrale Erfassungs- und Steuerungsmöglichkeit für Materialausläufer, Variabilität in Bezug auf das Auslaufdatum, Simulation der Bedarfs- und Bestandssituation zu einem beliebigen Auslaufdatum, Transparentes Monitoring der Materialien während des gesamten Auslaufprozesses.

1560053

SAP Store One Pager

Bestands-

cockpit

Das Bestandscockpit wertet aufbauend auf den Daten des Dispositionsmonitors die Entwicklung von Kennzahlen (z.B. Lagerhüter, Umschlagshäufigkeit, Reichweite etc.) über den Verlauf frei bestimmbarer Vergleichsperioden aus.

1363888

SAP StoreOne Pager

Dispositions-

monitor

Das ERP-Add-On-Tool Dispositionsmonitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Klassifizierung der Materialien gemäß ABC/XYZ-Analyse, Zusätzliche Differenzierung von Sondermaterialien, Aufbereitung verschiedener dispositionsrelevanter Kennzahlen zur Steuerung der Disposition, Erhöhung der Stammdatenqualität durch Visualisierung aller dispositionsrelevanten Stammdateneinstellungen, Filterung und Sortierung gemäß bestimmter fehlerhafter Stammdatenkonstellationen.

1333018

SAP StoreOne Pager

Einkaufs-

monitor

Der Einkaufsmonitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Online Abgrenzung der Einkaufsbelege anhand der aus dem Einkauf bekannten Selektionsparameter  auch auf Einteilungsebene, Einfacher Online Wechsel der Selektionsparameter ohne neue Datenbeschaffung, einfache Aggregation aller Belege des Einkaufs z.B. nach Lieferant, Einkäufergruppe, Werk, Material, Disponent usw. , einfacher Wechsel zwischen der Datenbasis (zur Verfügung stehen: Allgemeine Datenbasis, Kontrakt Datenbasis, Lieferplandatenbasis, Bestelleinteilungsdatenbasis, Lieferplanabrufdatenbasis und Bestellung/Lieferplan zu Kontrakt Datenbasis), Untersuchung der Bestellanforderungen hinsichtlich ihrer Umsetzungsdauer und Erstellung einer Intimen Monatsstatistik, Übersicht über dringende Bestellanforderungen, Übersicht der Bestellungen ohne zugehörige Bestellanforderungen, Vergleich einzelner Belege des Einkaufs (hinsichtlich Abweichung im Preis, in der Menge, im Lieferanten), Vergleiche Banf/Bestellung, Bestellung/Bestellbestätigung, Bestellung/Wareneingang, Bestellung/Rechnung, Auftragsbestätigung/Wareneingang, Einpflegen sowie Untersuchung von Auftragsbestätigungen hinsichtlich verschiedener Kriterien.

1832851SAP StoreOne Pager

Fehler-

monitor (MRP Exception Monitor)

Der Fehlermonitor stellt die folgenden Funktionalitäten zur Verfügung: Darstellung der entsprechenden Kunden- und Eigenfertigungsaufträge sowie Fremdbeschaffungsbelege, die aus Sicht der Disposition bearbeitet werden müssen, Darstellung von bearbeitungswürdigen Ausnahmesituationen, Absprung in die entsprechenden Transaktionen aus einem zentralen Cockpit.

1341705

SAP StoreOne Pager

Inbound-

monitor

Der Inboundmonitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung:

Abteilungsübergreifende Selektion (Logistiker, Disponenten,  Einkäufer, Fertigungssteuerer und Lageristen greifen gezielt auf eine Liste von Eingangspositionen zu), Interaktive Ergebnistabelle mit ALV Funktionalität, Visualisierung von Ausnahmesituationen: z.B. Liefertermine in der Vergangenheit, Sichbarkeit des Einfusses von Wiederbeschaffungszeiten auf die Verfügbarkeit, Übernahme von Eingangspositionen und Buchen von Materialbelegen, Visualisierung von Engpässen.

1541340SAP StoreOne Pager

Kanban-

monitor

Der Kanban Monitor stellt aufbauend auf den Dispositionsmonitor folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Prüfung von Materialien auf ihre Kanban-Eignung basierend auf einer ABC/XYZ-Klassifikation und weiteren benutzerdefinierten Kriterien wie z.B. Wiederbeschaffungzeit, Massenpflege (Anlegen, Ändern, Kopieren, Löschen) von Regelkreisen, Stundengenaue Messung der Kanban Performance (z.B. Transporzeit, Fehlerzeit, Wiederbeschaffungszeit etc.), Überwachung von weiteren Kennzahlen zu Kanban (z.B. Anzahl Eigenfertigungen, Anzahl Auffüllvorgänge etc.)1653329SAP StoreOne Pager

Kapazitäts-
stammdaten-

monitor

Der Kapazitätsstammdatenmonitor stellt folgende  Funktionalitäten zur Verfügung:

- Selektion und Ansicht aller vorhandenen Arbeitsplätze, Arbeitspläne und Stücklisten eines einzigen SAP-Modus (Transparenz) und bietet eine völlig neue Sichtweise auf die im System vorhandenen Stammdaten.

- Individuelle Selektion von Arbeitsplätzen, Arbeitsplänen und Stücklisten nach jeglichen Parametern

- Bearbeiten verschiedener Stammdaten innerhalb einer Transaktion

- Bearbeiten mehrerer Stammdaten gleichzeitig (Massenaktualisierung)

- Leichte Navigationsoptionen mit Hilfe von Absprüngen zum SAP ERP Standard Transaktionen

1907823SAP StoreOne Pager
Kapazitäts-planungs-monitor

Der Kapazitätsplanungsmonitor stellt dabei folgende Funktionalitäten zur Verfügung:

Auswertung der Kapazitätssituation auf periodischer als auch auf Bedarfsverursacher-Sicht innerhalb eines einzigen SAP-Modus. Leicht zugängliche Navigationsoptionen. Änderung der Selektionsoptionen/Einstellungen "on-the-fly". Einfache Identifikation kritischer Belastungssituationen auf einen Blick. Möglichkeit zum Aufruf des Schichtplans/-modells zu einem oder mehrerer Arbeitsplätze über einen Menübutton. Exception Parameter für die Klassifizierung von Über- bzw. Unterlasten. Hoher Grad an Individualisierung: Definition von "Customer Selects". Anpassbare Benutzeroberfläche. Grafische Darstellung der Kapazitätsbelastungssituation innerhalb von Diagrammen. Neben der Möglichkeit zur Pflege von Navigationsprofilen sind im Standard des Cockpits Absprünge in andere Transaktionen (entweder im Anzeige- oder im Pflegemodus) implementiert.

1907791SAP StoreOne Pager

Lieferanten-

vorschau

Die Lieferantenvorschau stellt dabei folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Ermittlung potentieller zukünftiger Bestellmengen, Aufbereitung der Information für den Bestelldruck (Versendung der Bestellung an den Lieferanten).1783469SAP StoreOne Pager

Losgrößen-

simulation

Die Losgrößensimulation stellt aufbauend auf dem Dispositionsmonitor folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Simulative Ermittlung der resultierenden Kosten bei Wahl aller im ERP-System vorhandener Losgrößenverfahren, Anzeige des optimalen Losgrößenverfahrens, Anzeige von simulativ angelegten Bedarfsdeckern, Szenarioanalyse für eine jeweils prozentuale Verbesserung bzw. Verschlechterung der Materialvorgaben wie Bestellfixe Kosten, Lagerkostensatz, Meldebestand, Sicherheitsbestand und Bedarfe.

1363889

SAP StoreOne Pager

Multisourcing

mit

Planungs-

kalendern

Multisourcing mit Planungskalendern stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Pflege von unterschiedlichen Planungskalendern für Material-/Lieferanten- oder auch nur Lieferantenebene, Pflege von Lieferantenspezifischen Rundungswerten zum Material, Berücksichtigung der angegebenen Planungskalender und Rundungswerte in der Bedarfsplanung

1783924SAP StoreOne Pager

Produktions-

controlling-

cockpit

Der Produktionslogistik Monitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung:

Kontrolle der Produktion über ausgewählte Kennzahlen, wie Durchlaufzeit, Ausschuss, Kapazitätsauslastung etc.; Überwachung und Analyse auf Ebene der Vorgänge, der Fertigungsaufträge und der Materialien;  grafische Auswertungen der bisherigen Logistikleistung und Auswertung der Kennzahlen; Identifizierung derjenigen Fertigungsaufträge die in der Produktion für lange und kostenintensive Durchführung verantwortlich sind; Überblick über die wesentlichen Ziele der Produktion (bspw. hohe Auslastung, hoher Lieferservice kurze Durchlaufzeit).

1653327SAP StoreOne Pager

Prognose-

monitor

Der Prognosemonitor dient der Analyse und Verbesserung der Prognosequalität.

1341755

SAP StoreOne Pager

Rückstands-

monitor

Das ERP-Add-On-Tool Rückstandsmonitor bietet Zusatzfunktionalitäten mit dem Ziel, die Fertigungssteuerer, Key User und Entscheider bei der Analyse und beim Abbau von rückständigen Fertigungsaufträgen in der Produktion zu unterstützen.

1341712

SAP StoreOne Pager

SD

Kunden-auftrags-

monitor

Dieses SAP-ECC-Tool dient zur Überwachung des elektronischen Auftragseingangs von Kundenaufträgen mit Hilfe einer portalähnlichen Einbettung von ECC Standardtransaktionen im Monitor um kritische Situationen schnell und effektiv zu bearbeiten zu können.1832777SAP StoreOne Pager

Servicegrad-

monitor

Dieses Add-on bestimmt den Servicegrad (Lieferservice, Lieferfähigkeit, Liefertreue) für die jeweils ausgewählten Kundenauftragspositionen und Umlagerungspositionen.

1341710

SAP StoreOne Pager

Sicherheits-

bestands-

simulation

Die Sicherheitsbestandssimulation stellt aufbauend auf dem Dispositionsmonitor folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Simulative Ermittlung der resultierenden Bestandshöhe und Kosten bei Verwendung der automatischen Sicherheitsbestandsplanung des ERP-Systems, Simulative Ermittlung der resultierenden Bestandshöhe und Kosten bei Verwendung der erweiterten Sicherheitsbestandsmethode aus dem APO-System, Anzeige des bestandsoptimalen Sicherheitsbestandsverfahrens, Szenarioanalyse für eine Erhöhung bzw.Senkung der Vorgaben wie, Lieferbereitschaftgrad, Absolute Wiederbeschaffungszeit und Prognosefehler (MAD, MAPE).

1363890

SAP StoreOne Pager

Stammdaten-

prüfmonitor

Der Stammdatenprüfmonitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung:

Definition eigener Regeln zur Überprüfung der Stammdatenqualität, Kombination der Regeln zu Routinen, Prüfung der Stammdaten mit Routinen, Messung der Stammdatenqualität via Kennzahlen.

1653328SAP StoreOne Pager
Stücklisten-analyse

Die Stücklistenanalyse stellt folgende Funktionalitäten zur

Verfügung:

Ermittlung der Bevorratungsebene, die ausgehend von einem zu fertigenden Endprodukt und seiner aktzeptierten Lieferzeit benötigt wird, um den Kundenwunsch rechtzeitig zu befriedigen.

1745268SAP StoreOne Pager

Werksüber-

greifende

Planung

Die werksübergreifende Planung stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung:  Identifikation von Lagerhütern, Freigabe von Lagerhütern oder anderen Materialien zur Umlagerung, Automatische Anlage von Umlagerungsbestellungen, Reduktion von externen Beschaffungsvorschlägen wie Planaufträgen und Bestellanforderungen, die durch die Umlagerungsbestellungen ersetzt werden können, Erstellung einer an die neue Situation angepassten Dispositionsliste.1649107SAP StoreOne Pager

Wieder-

beschaffungs-

zeitmonitor

Der Wiederbeschaffungszeitmonitor (WBZ-Monitor) stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Ermittlung der Eigenfertigungszeit auf Basis von konkreten im System vorhandenen Fertigungsaufträgen und Wareneingängen, Ermittlung der Planlieferzeit auf Basis von konkreten im System vorhandenen Bestellungen und Wareneingängen sowie Ermittlung der Gesamtwiederbeschaffungszeit durch Stücklistenauflösung.

1341571

SAP StoreOne Pager

Zurück zur Übersicht über die Beratungslösungen

Former Member

No comments